header banner
Default

Krypto-Millionär präsentiert sein neues luxuriöses Zuhause


Niklas Nikolajsen (47) zeigt sein neues Luxus-Anwesen in der Schweiz, für das er am 1. August ein gigantisches 35-Tonnen-Feuerwerk steigen lässt.

Carolin Rothmüller

Krypto-Millionär Niklas Nikolajsen gehört zu den 300 reichsten Schweizern. Er hat sein Vermögen mit Bitcoins gemacht und war Gründer von Bitcoin Suisse.

Krypto-Millionär Niklas Nikolajsen gehört zu den 300 reichsten Schweizern. Er hat sein Vermögen mit Bitcoins gemacht und war Gründer von Bitcoin Suisse.

20min/Taddeo Cerletti

"Für dieses Projekt brauchte es einen Dummen, der zahlt, und viel Leidenschaft dafür aufbringt", sagt Bitcoin-Millionär Niklas Nikolajsen (47). "Und den haben die Verkäufer in mir gefunden!" Denn: Die Renovation bis auf die Grundmauern des St. Karlshof in Zug (Schweiz) hat ihn mehrere Millionen gekostet – Zahlen nennt er keine. Nur dass die vorgesehenen Kosten um 35 Prozent überzogen wurden – unter anderem wegen des historischen Aspekts und den Bauvorschriften.

"Rein aus wirtschaftlicher Sicht macht dieses Projekt absolut keinen Sinn. Ich habe so viel investiert, dass sich von diesem Geld alle Mitglieder meiner Familie ihr ganzes Leben finanzieren könnten, ohne je wieder zu arbeiten."

Bildstrecke: Krypto-Millionär zeigt seine goldene Dusche

VIDEO: 100.000.000€ mit 23 Jahren durch Krypto - Werdegang von Hoss #BTC #Crypto #Hoss #KianHoss
Hoss & Hopf - Highlight Clips

    Das historische Anwesen "St. Karlshof" in Zug (Schweiz) wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Zuletzt diente es als Asylunterkunft. 2018 kaufte es Niklas Nikolajsen der Stadt Zug ab und renovierte es umfassend.

    Das historische Anwesen "St. Karlshof" in Zug (Schweiz) wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Zuletzt diente es als Asylunterkunft. 2018 kaufte es Niklas Nikolajsen der Stadt Zug ab und renovierte es umfassend.

    Wikicommons/Androphilijaslobodna

    Renovierung von Grund auf

    VIDEO: Er hat sein HAUS VERKAUFT um mit KRYPTO MILLIONÄR zu werden!🤯
    Big Daddy Crypto

    Mit dem denkmalgeschützten St. Karlshof, eines der fünf wichtigsten Kulturgüter im Kanton Zug, hat sich der Krypto-Millionär nun dafür ein ganz besonderes Juwel geschaffen. "Es war leider nicht mehr viel von der ursprünglichen Bausubstanz übrig, als ich das Objekt übernommen habe." Vor allem die Vorgänger, die die ehemalige Hauswirtschaftsschule zu einer Asylunterkunft umfunktionierten, hätten beim Erstellen neuer Wände für die kleinen Einzelzimmer viele Decken und Stuckaturen zerstört.

    Doch Nikolajsen hat alles von Grund auf wieder aufgebaut und dabei viel Herzblut investiert: Heute erstrahlt das Anwesen wie neu in wunderschönem Jugendstil. Haustechnik und alles, was modern ist, wurde hinter stylischen Abdeckungen versteckt. Küchen, Toiletten, Schränke, Fensterrahmen, Vorhänge, Treppengeländer, Wandschmuck: Alles wie aus einer anderen Zeit.

    Goldene Armaturen

    VIDEO: Millionär zeigt seine Villa und Autos in Dubai 💯
    Emir of Dubai

    Noch dieses Jahr möchte Niklas Nikolajsen mit Frau, Zwillingen (4) und Schwiegermutter im St. Karlshof einziehen. Es hat Platz für vier Familien. Die größte Wohnung mit einem riesigen Balkon zum See hin wird er bewohnen. Riesige Ankleideräume, ein massiver Esstisch in der Küche, ein Badezimmer mit goldenen Messing-Armaturen: Hier fühlt er sich schon fast wie zu Hause. "Und endlich habe ich mal eine Dusche, wo ein Mann von meiner Größe auch reinpasst", sagt er.

    Bei Niklas Nikolajsen darf alles pompös sein, aber nicht billig: "Ich will gutes Material, die beste Qualität. Es muss zum Stil passen. Ich ließ mir keinen billigen Jacuzzi einbauen!" Schließlich soll der St. Karlshof noch einige Jahrhunderte weiter überleben und eine Geschichte erzählen. "Und ja, jeder will ein Zeichen in der Welt hinterlassen."

    Öffentliche Nutzung

    VIDEO: XXL-VILLA in Dubai & mein neues Auto!
    Christian Eckerlin

    Einen Teil des St. Karlshof soll auch für die öffentliche Nutzung zugänglich sein, so schrieben es Behörden und Denkmalschutz vor. In der Kapelle entsteht ein Museum, im Zwischenbau gibt es Tanz- und Esssäle und eine Gastroküche, damit Hochzeiten oder Taufen gefeiert werden können. Alles stilecht, versteht sich.

    "Die öffentliche Nutzung ist nun halt mal vorgeschrieben", sagt Nikolajsen, der an den Partygästen vorbeilaufen muss, wenn er in seine Wohnung will. "Aber so kann ich sagen, ich sei bei jedem Fest eingeladen!"

    Einweihungsfeier

    VIDEO: Ich KAUFE eine MILLIARDÄR VILLA in GTA 5 RP!
    iCrimax

    Für die Eiweihungsfeier seines neuen Zuhauses lässt der Däne, der seit wenigen Tagen auch einen Schweizer Pass besitzt, am 01. August ein Mega-Feuerwerk über dem Zugersee steigen. Das gigantische Feuerwerk soll "das größte Feuerwerk der Kantonsgeschichte" werden, meldete Niklas Nikolajsen auf Instagram – woraufhin es viel Kritik hagelte.

    Das Feuerwerk wird auf drei großen Booten mit insgesamt 500 Quadratmetern, die vor dem St. Karlshof ankern werden, um 22.30 Uhr abgefeuert. Das freut auch den Zuger Tourismusdirektor Dominic Keller, der im Organisationskomitee der offiziellen 1.-August-Feier der Stadt mitwirkt.

    Vier Jahre Renovierung

    VIDEO: Leben eines 18-Jährigen MILLIONÄRS! Manjeet Singh Sangha – Online-Unternehmer | taff | ProSieben
    Manjeet Singh Sangha

    "Wir haben uns nicht aktiv zeitlich miteinander abgestimmt, aber das Feuerwerk passt auch zu unserem Programm", sagt Keller. Um 21.45 Uhr werde das Feuer auf dem Floss gezündet, um 22 Uhr sei das Ende der offiziellen Veranstaltung. Darauf folge das Feuerwerk von Nikolajsen. "Es ist eine private Initiative von ihm selber. Wohl einfach, weil er gerne Feuerwerk hat und weil wir dieses Jahr keines hatten am Zuger Seefest."

    Nikolajsen finanziert das Feuerwerk privat zur Feier, dass die vierjährigen Renovierungsarbeiten des historischen Anwesens "St. Karlshof" fertiggestellt sind. Das Landhaus aus dem 17. Jahrhundert gilt als eines der Zuger Kulturgüter. Der Millionär hat es 2018 der Stadt abgekauft. Er will es bald mit seiner Familie bewohnen. Zudem wird das Anwesen auch Mitarbeitern und Partnern der Bitcoin Suisse AG sowie Freunden der Familie als Wohnsitz dienen. Darüber hinaus wird die 1615 erbaute St.-Karl-Borromäus-Kapelle zu einem öffentlichen Museum und Veranstaltungsort für kulturelle Anlässe.

      <strong>20.12.2023: Nach Signa-Pleite – wo René Benko jetzt eigentlich ist.</strong> Immo-Jongleur jettet zwischen Wien und Innsbruck hin und her. Und zahlt drei Millionen Euro für Fortbetrieb der Signa Holding. <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120010343" href="https://www.heute.at/s/nach-signa-pleite-wo-rene-benko-jetzt-eigentlich-ist-120010343">Die ganze Story hier >>></a>

      20.12.2023: Nach Signa-Pleite – wo René Benko jetzt eigentlich ist. Immo-Jongleur jettet zwischen Wien und Innsbruck hin und her. Und zahlt drei Millionen Euro für Fortbetrieb der Signa Holding. Die ganze Story hier >>>

      Theo Klein / BILD

      Weiterlesen

      VIDEO: Meine neue XXL LUXUS VILLA in MINECRAFT!
      iCrimax
      • Gewinne 1x poptop Kindertisch im Wert von € 499
      • Regierung will Mieten deckeln – doch es gibt Ausnahmen
      • Wie Weihnachtsdeko deiner Gesundheit schaden kann
      • Wer eines der teuersten Penthouses der Welt gekauft hat

      Sources


      Article information

      Author: Mark Osborn

      Last Updated: 1703063641

      Views: 1284

      Rating: 3.7 / 5 (31 voted)

      Reviews: 83% of readers found this page helpful

      Author information

      Name: Mark Osborn

      Birthday: 1949-12-08

      Address: 62820 James Cliffs, Carterchester, UT 17617

      Phone: +4583928667391451

      Job: SpaceX Engineer

      Hobby: Telescope Building, Coffee Roasting, Whiskey Distilling, Fishing, Crochet, Motorcycling, Amateur Radio

      Introduction: My name is Mark Osborn, I am a steadfast, Gifted, honest, unreserved, lively, capable, daring person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.